Hast du es auch schon mal gehört, dass 90% der Trader ihr Geld an der Börse verlieren?

Dieses kann man sich mit dem Sentiment zu nutze machen, da das Sentiment einem zeigt, wie ein großer Teil der Trader am Markt positioniert ist.

Sentiment im CFD Trading nutzen

Um dieses Thema anschaulich zu machen, habe ich dir die offenen Positionen am Forexmarkt mitgebracht, da auch hier der private Trader sehr gut via CFD Trading einsteigen kann. Auch wenn man das Sentiment nutzen möchte, sollte man trotzdem Kenntnisse im Bereich der Markttechnik haben.

Mit den Grundlagen der Markttechnik kannst du sehr einfach erkennen in welcher Art Trend sich der Markt gerade befindet. Es kann ein Aufwärts- / Abwärts- oder Abwärtstrend sein. Zu Beginn des CFD Trading solltest du dich mit der Identifikation von Trends beschäftigen und das Sentiment als weiteren Bewertungspunkt in deine Strategie mit aufnehmen.

Sentiment für erfolgreiches Forex Trading

Das Sentiment ist keine Garantie für deinen Erfolg im CFD Trading!

Du sieht an meinen Beispielen, dass der Hauptteil der Trader im CFD Trading bzw. Forex Trading falsch positioniert ist und wir uns dieses Wissen zu nutze machen können. Nutze dazu einfach das Sentiment und handel gegen die Masse, dieses wird sich früher oder später für dich bezahlt machen. Wie bereits erwähnt musst du natürlich die Trends via Markttechnik identifizieren und ein gesundes Risiko- und Moneymanagement einhalten, denn das Sentiment ist keine Garantie für deinen Erfolg im CFD Trading. Nutze also das Sentiment als weiteren Filter für dein CFD Trading, damit du nur noch die besten und lukrativsten Trades am Forexmarkt eingehst.

Diesen CFD Broker nutze ich -> FxFlat 

Viel Spaß und Erfolg auf dem Weg zur finanziellen Intelligenz.

Sonnige Grüße

Ralph

172x172_20140217_6316b1f21769100e0aba52902a2ea8b3_jpg