es geht endlich los mit dem Thema Immobilie als Kapitalanlage. Ich habe es dir ja bereits in einigen Video mitgeteilt, dass ich die Immobilie als Kapitalanlage sehr interessant finde, da man hier sehr hohe Eigenkapitalrenditen bei guter Bonität erwirtschaften kann.

Vor kurzem habe ich mich im Internet auf die Suche nach einigen Eigentumswohnungen in Emden gemacht. Ich suche auch weiterhin nach Wohnungen bis 70m², welche sehr zentrumsnah gelegen sind. Auf der Suche bin ich auch fündig geworden, wie genau ich dort vorgegangen bin, dass erzähle ich dir in weiteren Videos bzw. Blog Artikeln. Nachdem ich mir mehrere Wohnungen angeschaut habe, ist eine 60m² in den Fokus gerückt, welche zurzeit für 280€ kalt vermietet ist. Die Wohnung ist stark renovierungsbedürftig und soll 67.000€ kosten.

Ich bin mit diesen Informationen zur Bank gegangen und habe denen von meinem Vorhaben erzählt, also dass ich die Immobilie als Kapitalanlage erwerben und renovieren möchte, um die Kaltmiete zu steigern. Das Gespräch verlief auch sehr positiv und mir wurden zwei Kreditangebote unterbreitet. Ein herkömmlicher Kredit mit 30 Jahren Laufzeit und 10 Jahren Zinsbindung, sowie das nachfolgende Angebot.

Finanzierungsplan Immobilie als Kapitalanlage über Bausparvertrag

Wie findest du diese Methode der Finanzierung einer Immobilie als Kapitalanlage?

Wo siehst du die Vor- und Nachteile bei der Finanzierung über den Bausparvertrag?

Ich würde mich über eine Antwort in den Kommentaren sehr freuen.

Viel Spaß und Erfolg auf dem Weg zur finanziellen Intelligenz.

Sonnige Grüße

Ralph

172x172_20140217_6316b1f21769100e0aba52902a2ea8b3_jpg