Bevor du mit dem Geld sparen beginnst solltest du dir erstmal klar machen, warum du überhaupt sparen möchtest. Du solltest bedenken, dass es einem in der heutigen Zeit nicht gerade einfach gemacht wird mit dem Sparen zu beginnen. Zum einen sind dort die ganzen Angebote die uns zum Konsum verleiten sollen und zum anderen ist dort die Europäische Zentralbank, die uns mit ihrer extrem lockeren Geldpolitik keine Zinsen auf unser gespartes Geld geben möchte. Dieses sind beides Gründe zu konsumieren und auch die ganzen 0,0% Finanzierungen, die einen zum Kauf von Konsumgütern antreiben sollen. Kaufe und lebe jetzt, zahle viel später.

Tipp Nr. 1: Setze dir ein Sparziel

In der Einleitung hat sich auch gleich mein größter und wichtigster Spartrick versteckt, du musst dir unbedingt ein Ziel setzen, für das es sich lohnt auf gewisse Sachen zu verzichten. Wenn du dir kein Sparziel setzt, was am Ende auch erreicht werden kann, dann wirst du keine Motivation aufbringen zu sparen. Sobald dir beim Geld sparen die Motivation fehlt, die du benötigst, wenn du noch nicht genug Disziplin hast, dann wirst du schnell Rückfällig. Ich möchte es dir anhand eines Beispiels erklären. Mein kurzfristiges Ziel ist es 15.000€ investiert zu haben, um die 15.000€ zu investieren muss ich natürlich Geld sparen um diesen Betrag zu erreichen. Da mein langfristiges, höchstes Sparziel aber die finanzielle Freiheit ist, werde ich beim Erreichen dieses Zieles das Geld nicht für den Konsum ausgeben. Wenn ich die 15.000€ investiert habe, dann werde ich mir eine KTM EXC kaufen, als eine Belohnung für die Sparanstrengungen.

Tipp Nr. 2: Ändere dein Mindset zum Geld sparen

Sicherlich kennst du es auch, dass viele Leute mit denen man über das Thema Geld sparen und Altersvorsorge spricht, oft die nachfolgenden zwei Sätze bringen:

„Ich spare Geld wenn ich mehr verdiene“

„Sparen lohnt sich wegen der niedrigen Zinsen nicht“

Diese oder so ähnliche Sätze hört man immer wieder, wenn es um das Thema Geld sparen geht und auffällig ist auch, dass immer die anderen Schuld sind bzw. die äußeren Umstände, die dazu führen, dass irgendwas, hier im speziellen das Geld sparen nicht umgesetzt werden. Mir fällt dazu immer folgenden Satz ein:

„Wer will findet Wege, wer nicht will findet Gründe“

Daher mein Rat an dich, verändere dein Mindset bzw. deine Einstellung zum sparen. Ich überweise immer zu Beginn des Monats meine Sparsumme auf ein extra Konto, die Sparsumme wird zu allererst bezahlt, damit bezahle ich mich selbst. Wenn du dich selbst bezahlst, dann veränderst du automatisch deine Einstellung zum sparen, ich war vor dieser Methode immer der Meinung das sparen = langweilig = Einschränkung der Lebensqualität bedeutet. Dieses hat sich radikal geändert seitdem ich das Prinzip des Sparens zu Monatsbeginn durchführe, denn sobald ich mich selbst bezahlt habe, kann ich mit den Rest des Geldes prassen wie ich möchte, denn ich habe mich bereits selbst bezahlt. Geh also weg von der Einstellung, dass du das Sparen auf später verschiebst und starte sofort mit dem Wechsel deines Mindsets zum Thema sparen, der Tipp Nr. 1 wird dir dabei helfen.

Tipp Nr. 3: Spare nicht an den falschen Sachen!

Der letze Tipp dieses Blog Artikels geht in die Richtung des smarten Sparens. Du sollst dich auf keinen Fall in deiner Wohnung einsperren um dadurch Geld zusparen, denn es gibt genügend einfachere Tipps wie du Geld sparen kannst. Fang auf keinen Fall damit an, Verabredungen oder Unternehmungen mit deinen Freunden abzusagen weil du Geld sparen musst. Wenn ich mit Freunden unterwegs bin, dann achte ich auch nicht auf jeden Cent, dann ist es mir auch mal egal, was das Essen oder die Getränke kosten, denn Pfennigfuchser und Schnorrer sind sehr unbeliebt.

Dieses soll es zu Beginn der Geldparartikel gewesen sein, ich werde  dir in kürze praktische Tipps geben, wie du clever Geld sparen kannst, ohne dass du als Pfennigfuchser daher kommst. Nehmen diesen Artikel als Einstieg in das Thema Geld zu sparen, denn hier sind die meiner Meinung nach drei wichtigsten Grundlagen zum sparen genannten worden.

Viel Spaß und Erfolg auf dem Weg zur finanziellen Intelligenz.

Sonnige Grüße

Ralph

172x172_20140217_6316b1f21769100e0aba52902a2ea8b3_jpg