Investiere doch einfach passiv am Aktienmarkt!

Diese Aussage hört man immer wieder, wenn es um das Thema Investieren an der Börse geht und ich möchte euch heute erzählen, was es damit auf sich hat und wer diese Art zu Investieren nutzen sollte.

Was ist passives Investieren?

Das passive Investieren muss das Gegenteil vom aktiven Investieren sein, wie es schon der Name sagt. Beim aktiven Investieren an der Börse versucht man mit der Auswahl von Einzelaktien den Gesamtmarkt zu schlagen. So gibt es Investmentfonds die nur Aktien aus dem DAX enthalten, aber nicht alle bzw. mit einer anderen Gewichtung als der DAX selbst. Diese Investmentfonds versuchen mit einer andere Gewichtung oder aber auch durch den kompletten Verzicht einiger Aktien aus dem Index diesen Index zu schlagen. Auch der Investmentfond in den man investiert, welcher mit der Auswahl von bestimmten Aktien aus dem Index diesen schlagen möchte, zählt nicht zum passiven Investieren, auch wenn wir mit der Auswahl nichts zu tun haben.

Um passiv am Aktienmarkt zu investieren nutzt man ETF, die sogenannten Börsengehandeltenindexfonds. Ein ETF bildet einen Index z.B. den DAX 1 : 1 ab und macht genau die Performance des zugrunde liegenden Basiswertes mit. Der ETF kann also nicht schlecht oder besser sein als der DAX, wenn der ETF den DAX abbildet.

Lohnt sich denn passives Investieren?

Du denkst jetzt sicherlich, dass man das Geld lieber einem Profi, also einem Fondsmanager überlassen sollte, der die besten Aktien aus dem Index pickt und diesen meilenweit schlägt. Die Vergangenheit hat aber gezeigt, dass die meisten Fondsmanager nicht mehr Geld für die Anleger erwirtschaftet haben als der Index selbst.

Warum fährt der Anleger mit einem aktiven Fonds nicht besser?

Auch wenn man den Glaube an die Profis hat und man denen vertraut, dass diese den Markt schlagen können, ist dieses nur sehr selten der Fall. Es gibt nur sehr wenige Anleger, die langfristig den Markt schlagen, einer davon ist Warren Buffett. Selbst wenn du einen Fondsmanager hast, der langfristig besser ist als der Markt, sind die nachfolgenden Einflussfaktoren negativ für die Rendite. Ist dir schon mal aufgefallen, dass Investmentfonds aktiv vertrieben werden, es gibt Hochglanzprospekte, welche den Fond bewerben. Weiterhin möchte natürlich auch die Person etwas verdienen, welche dir die Fondsanteile verkauft hat, sei es der Bankberater oder der Versicherungsvertreter. Hast du schon mal die Bürogebäude von Investmentfonds oder die Gehälter der Fondsmanager gesehen? Die gerade aufgeführten Punkte wirken sich negativ auf deine Rendite aus, daher ist der aktive Investmentfond meistens nicht besser als der Gesamtmarkt.

Ein ETF auf den DAX

Nachfolgend habe ich dir einen ETF auf den Dax von Lyxor mitgebracht und hier kannst du den enormen Vorteil des ETF erkennen.

lyxor-etf

Lyxor ETF auf den DAX

Du siehst im gelb markierten Bereich die Kosten des ETF, es gibt keinen Ausgabeaufschlag und eine jährliche Gebühr von nur 0,15%. Vergleich diese Werte mal mit einen aktiven Investmentfond.

Nachfolgend habe ich dir den Verlauf des Dax und den des ETF mitgebracht und du kannst erkennen, dass sich diese 1 zu 1 entwickelt haben.

dax-30-vergleich-etf

Verlauf DAX30

passives-investieren-dax-etf

Verlauf Lyxor ETF auf DAX30

 

Des Weiteren habe ich dir noch ein Buch von Gerd Kommer mitgebracht, es ist das Buch „Souverän investieren mit Indexfonds und ETF

gerd-kommer-investieren-in-etf

Gerd Kommer „Investieren mit ETF“

Hier lohnt sich immer ein Blick ins Buch, da man sehr viele Tipps bekommt wie man als Privatanleger ETF nutzen sollte.

Für wen sind nun ETF geeignet?

ETF sind für jeden Privatanleger geeignet, die zum einen keine Lust oder Zeit haben sich einzelne Aktien aus dem Markt herauszupicken und nur über wenig Kapital verfügen. An der Börse braucht man ein gewisses Mindestkapital um ein breit gestreutes Portfolio aufzubauen. Ein ETF ermöglicht es einen mit nur wenig Kapital eine breite Streuung hinzubekommen.

Im nächsten Artikel möchte ich euch einige schöne ETF mitbringen, mit denen man sich ein weltweites Portfolio aufbauen kann.

Viel Spaß und Erfolg auf dem Weg zur finanziellen Intelligenz.

Sonnige Grüße

Ralph

172x172_20140217_6316b1f21769100e0aba52902a2ea8b3_jpg